HomeBorisch.html
TherapienTherapien.html
ImpressumImpressum.html
KontaktKontakt.html
VideosVideos.html
AktuellesAktuelles.html
NetzwerkNetzwerk.html
KurseKurse-Coaching.html
GuttiGutscheine.html
DatenschutzDatenschutz.html
 

Schwanger zu werden und eine Familie zu gründen sehen wir in unserer Gesellschaft als Selbstverständlichkeit an.

Dieses kleine Wunder der Zeugung erfüllt uns und unser Leben, legen wir doch den Baustein einer neuen Generation die wir prägen und gestalten können. Doch manchmal lässt dieses Wunder lange auf sich warten oder scheint gar unmöglich.


Fragen kommen auf.

Woran kann es liegen?

Was an uns funktioniert nicht richtig,

oder was machen wir falsch?


Der weibliche Zyklus ist nicht nur von den Geschlechtsorganen abhängig. Körper und Psyche stehen in enger Beziehung zueinander und beeinflussen sich gegenseitig.

Das gilt in verstärktem Maß beim (unerfüllten) Kinderwunsch.

Je länger das Baby auf sich warten lässt, desto mehr hadern wir mit uns und unserem Körper.

Vielleicht haben Sie und Ihr Partner schon die ganze Palette der schulmedizinischen Untersuchungen hinter sich gebracht. Medizinisch scheint alles in Ordnung zu sein, doch ein Erfolg stellt sich nicht ein.

In diesen Situationen kann oftmals ein naturheilkundlicher Behandlungsansatz einen neuen Weg eröffnen der zum Ziel führt.

Was geschieht bei einer naturheilkundlichen Behandlung?


Mit Ihnen als Paar erstelle ich eine ausführliche Anamese.

(Ermitteln Ihrer Vorgeschichte in Bezug auf Ihren unerfüllten Kinderwunsch

und Ihren körperlichen und seelischen Zustand).

Nach Sichten der Unterlagen Ihrer bisherigen Untersuchungen und Behandlungen

lege ich die Therapierichtung fest und wir arbeiten je nach Ergebnis der Anamnese mit Kombinationen aus:

der Homöopthie, der Pflanzenheilkunde, systemischen Aufstellungen und anderen Methoden um eine ganzheitliche Lösung für Ihr Problem zu finden.


Zu Ihrem 1. Termin würde ich Sie bitten, alle Befunde und Laborergebnisse (Hormonstatus) mitzubringen, damit ich mir ein Bild über Ihre persönliche Problematik machen kann.

Ich würde mich sehr freuen, Sie auf Ihrem Weg begleiten zu dürfen